Wishlist
0
Menu
De
Cart
1
HUNDHUND's Guide to Berlin’s Parks and Why They're So Great.
20-05-29
By Ewan Waddell

Hundhunds Leitfaden zu Berlins Parks und warum sie so großartig sind.

Für den Fall, dass Sie es nicht wussten, beherbergt Berlin mehr Grünflächen als jede in Europa. Und zum Glück, als ob wir in diesem Sommer etwas wie das letzte sind, brauchen wir den beruhigenden Schatten eines oder zwei Baumes, um sich unter dem August ab dem August abzukühlen.

Egal wo Sie in Berlin leben, es gibt wahrscheinlich einen Grünraum, der nicht zu weit von Ihnen entfernt ist, jeder mit eigener Persönlichkeit, Identität und einzigartiger Geschichte. Die Überreste dieser individuellen Geschichten und Geschichten sind heute oft noch sichtbar und für die breitere Geschichte Berlins intrinsisch.

Um dies zu feiern, dachten wir, wir hätten einen kleinen Leitfaden zusammengestellt, in dem wir die Geschichte von Berlins Parks umrissen und warum sie so großartig sind. 

Treptower Park (Neukölln)

Treptower Park ist ein Favorit von Einheimischen und Touristen für seine idyllische Flusskette und befindet sich im südlichen Distrikt von Berlin in Neukölln.

Der große Park bietet viel Gras für Sonnenbade, Pedalboote zum Mieten und sogar eine eigene Insel im Spree River, die Sie mit etwas mehr einsamen Wein- und Sonnenuntergangserlebnis mit einer Brücke erreichen können.

Treptower enthält auch a Kriegsdenkmal Gedenken an die 80.000 sowjetischen Soldaten, die 1945 in der Schlacht von Berlin getötet wurden. In der Nähe des Kriegsdenkmals können Sie die finden Armenhold Sternwarte Observatory Das hat das längste brüllende Teleskop der Welt und ermöglicht die leichte Verschmutzung der Stadt.

Ein weiteres interessantes Merkmal von Treptower ist Spreepark, der verlassene Vergnügungspark. Spreepark war von 1969 bis 2001 aktiv, als der Eigentümer bankrott war, nach und nach Deutschland und schleichend einige Fahrten mitgenommen hat, um einen neuen Vergnügungspark in Lima, Peru, zu gründen. Spreepark wird derzeit für einen neuen kulturellen Gebrauch verändert, aber es gibt noch immer Führungen des unheimlichen Parks verfügbar.

Hier finden Sie Anweisungen.

Schlossgarten (Charlottenburg)

Schlossgarten ist das Gelände des Charlottenburg -Palastes. Der Palast wurde während des Zweiten Weltkriegs fast zerstört, wurde aber seitdem wiederhergestellt. Es wurde am Ende des 17. Jahrhunderts gebaut und im Laufe des folgenden Jahrhunderts kontinuierlich entwickelt und erweitert.

Der Garten wurde 1697 entworfen und verwendete Wege und Wassergräben, um ein Netzwerk von geometrischen Mustern zu schaffen, die den Garten von seiner natürlichen Umgebung trennen. Dann, 1787, wurde der Garten im englischen Landschaftsstil nach dem Zweiten Weltkrieg neu gestaltet Design. Das Palastgelände umfasst ein Belvedere, ein Mausoleum, ein Theater, ein Pavillon, ein Fluss, ein See und eine Reihe von Skulpturen und Kunstwerken.

Der Park bietet auch ein zehn Meter großer Marmorobelisken Erbaut 1979 von Braco Dimitrijevic als künstlerische Aussage. Es wurde am 11. März als die errichtet Das Datum wurde als willkürlich angesehen und die Absicht bestand darin, die Idee zu untersuchen, bestimmte Daten Bedeutung zuzuschreiben.

Hier finden Sie Anweisungen.

Großer Tiergarten (Tiergarten)

Tiergarten ist wohl Berlins berühmtester Park und ist der drittgrößte Stadtgarten Deutschlands mit 520 Hektar Green Land. Die Geschichte von Tiergarten begann 1530, als Land gekauft wurde, um ein Jagdgebiet für den Wähler von Brandenburg zu schaffen. Während sich die Stadt entwickelte, musste der Park schrumpfen.

Der Zweite Weltkrieg war für Tiergarten und seine kulturellen Artefakte sehr schädlich. Einige Berliner gingen an Längen, um bestimmte Statuen zu schützen, und begraben sie auf dem Gelände des Bellevue -Palastes, wo sie bis 1993 blieben. Nach dem Krieg entschied sich der Berliner Magistrat für die Wiederherstellung des Parks und zwischen 1949 und 1959 wurde es weit verbreitet. 1991 wurde Tiergarten als Gartendenkmal der Stadt Berlin Status erteilt, und seitdem war das Eindringen von Unternehmen in sein Land illegal.

Tiergarten sitzt neben Berlins unbestreitbar ikonischsten Sehenswürdigkeiten, insbesondere an Der Reichstag, Brandenburger Tor und das Holocaust -Denkmal. Unter den anderen in Tiergarten enthaltenen Denkmäler, die Denkmal für Homosexuelle unter dem Nationalsozialismus verfolgt Erbaut im Jahr 2008 lebt im Osten und die Denkmal für die Sinti- und Roma -Opfer des Nationalen Sozialismus Der 2012 erbaute 2012 befindet sich in der Nähe.

Die schiere Größe von Tiergarten bedeutet, dass es für fast alles, was Sie von einem Park wollen, genügend Platz gibt. Es eignet sich hervorragend zum Laufen, Radfahren, Sport, Sonnenbaden, Grills, es gibt Spielplätze, Restaurants, einen Zoo und sogar Eisschreiber.

Hier finden Sie Anweisungen.

Volkspark Jungfernheide (Charlottenburg-nord)

Volkspark Jungfernheide ist möglicherweise eines der bestgehüteten Geheimnisse Berlins. Jungfernheide ist im Nordwesten versteckt, abseits der ausgetretenen Strecke für die meisten Berliner und ist in der Regel etwas ruhiger als die meisten Innenstädteparks.

Der Park bekam seinen Namen vom Spandau -Nonnenkloster von 'Jungfern', der 1239 gegründet wurde, als der Wald 1823 zu einem königlichen Jagdplatz wurde Die Stadt Charlottenburg kaufte das Land für den Bau des Volkssparks.

Neben einem See mit Stränden, Volleyballplätzen, Cafés und einem Biergarten ist Jungfernheide voller Wildtiere und hat auch Berlins größtes Wald-Hochstreckenkurs.

Hier finden Sie Anweisungen.

Mauerpark (Prenzlauer Berg)

Zwischen dem späten neunzehnten und frühen 20. Jahrhundert war der Standort von Mauerpark der enden Bahnhof der preußischen Nordbahn, die Berlin mit Strausland und der Ostsee verband. Die Überreste der Schienengleise sind heute noch zu sehen.

Nach der Schließung der Station wurde das Gebiet Teil der Berliner Mauer und ihres Todesstreifens. Der Name "Mauerpark" kann als "Wall Park" übersetzt werden - wodurch diese frühere Identität verweist.

Vor der aktuellen Corona-Krise hatte Mauerpark einen berühmten Flohmarkt, der seit 2004 jeden Sonntag geöffnet war und eine Reihe von Vintage-Kleidungsstücken, Second-Hand-Waren und schrulligen Antiquitäten anbot. In ähnlicher Weise ist der Park für seine Bearpit -Karaoke -Show im Steinamphitheater bekannt, das regelmäßig Hunderte von ermutigenden Zuschauern anzieht. Wir hoffen, dass dies alles bald wieder eröffnen kann.

Hier finden Sie Anweisungen.

Grunewald (Charlottenburg-Wilmersdorf)

Grunewald ist ein weitläufiger Wald am westlichen Stadtrand der Stadt und grenzt an den Havel -Fluss. Der Name stammt aus der Grunewald Hunting Lodge von 1543 - dem ältesten konservierten Schloss in Berlin.

Als die Berliner Mauer die Stadt trennte, war Grunewald der größte Grünflächen im Westen Berlins und infolgedessen ein Hotspot für Fahrradfahrten und Sport. Der Wald ist jetzt besonders ruhiger und macht ihn zu einem entspannenden Ort für Spaziergänge. Eine Fähre ist im Süden des Waldes in Betrieb und bietet Kreuzungen nach Lindwerder Island und im Winter werden die hügeligen Gebiete von Grunewald zum Skifahren und Rodeln genutzt. Während der wärmeren Monate können Hang-Glieder regelmäßig am Himmel gesehen werden.

Grunewalds höchster Punkt, Teufelsberg (Auf Englisch: Teufelberg), beherbergt eine ehemalige US -amerikanische Hörstation, die während des Kalten Krieges in Betrieb war. Jetzt wurde die Website von Künstlern übernommen und Touren werden angeboten.

Hier finden Sie Anweisungen.

Lustgarten (Mitte)

Der Lustgarten befindet sich auf dem Museumsinsel im Zentrum von Berlin - etwas in der Nähe des ehemaligen Standorts des Stadtpalastes in Berlin. Der Park hatte im Laufe der Geschichte viele Funktionen und diente als Parade Ground, als öffentlicher Park und militärischer Ausbildungsstandort (Napoleon bohrte 1806 hier seine Truppen).

Lustgarten war auch ein Ort für viele historische Massenkundgebungen wie eine 500.000-köpfige Demonstration gegen den rechten Extremismus im Jahr 1921, einen Protest von 250.000 gegen den Mord an dem Außenminister im Jahr 1922 und eine 200.000-köpfige Demonstration gegen Hitlers nationalistisches Regime 1933.

1942 versuchte eine jüdische Widerstandsgruppe, eine Propagandaausstellung zu zerstören, aber ihre Versuche wurden vereitelt. 1981 wurde ein Gedenkstein installiert, um an ihre heldenhaften Bemühungen zu erinnern. Lustgarten im Herzen eines wiedervereinigten Berlins ist jetzt ein friedlicher Raum für Reflexion und Entspannung

Hier finden Sie Anweisungen.

Park Am Gleisdreiseck (Kreuzberg)

Park AM Gleisdreise ist der Park nur von der Gleisdreise -Station und wurde 2011 vollständig neu gestaltet und wiedereröffnet. Das Sanierungsprojekt umfasste die Anwohner und war erfolgreich bei der Wiederherstellung eines einst unzureichenden Waschlandes in einen vielseitigen Raum für Berliner aller Agen.

Der Raum bietet eine Reihe von Aktivitäten vom Skaten bis hin zum Volleyball und vielem mehr. Seit der Eröffnung erhält der Park den Berliner Architekturpreis (2013), den deutschen Stadtentwicklungspreis (2014) und den deutschen Landschaftsarchitekturpreis (2015).

Hier finden Sie Anweisungen.

Viktoriapark (Kreuzberg)

Viktoriapark ist ein Grünraum in Kreuzberg, der erstmals 1894 eröffnet wurde. Der Park bietet einen malerischen Standpunkt der südlichen und zentralen Teile der Stadt.

Ein Schlüsselmarke von Viktoriapark ist ein Denkmal von 1815, das von König Frederick William III. Von Preußen für die Befreiungskriege gewidmet ist. In den Sommermonaten arbeitet ein künstlicher Wasserfall vom Fuße des Denkmals und setzt sich am Hügel hinunter.

Viktoriapark hat auch eine überraschende Geschichte des Weinanbaues, wobei der Park zwei kleine Weinberge, die 1968 und 2006 gegründet wurden. Zwischen den Weinbergen werden jedes Jahr rund sechshundert Flaschen gedrückt.

Hier finden Sie Anweisungen.

Volkspark Friedrichshain (Friedrichshain/Prenzlauer Berg)

Der 1840 entwickelte Volkspark Friedrichshain nahm den Raum eines ehemaligen Weinbergs ein und ist einer der ältesten wahren öffentlichen Parks in Berlin. 

Der Park ist voller historischer Denkmäler. Es gibt einen japanischen Pavillon von 1989, der sich der Einheit gegen den Atomkrieg widmet, der ein Geschenk von Japan nach Ostberlin war. Frederick the Great, die Revolution der März von 1848, die Revolution der Roten Seeleute von 1918 und das Denkmal von 1972 für polnische Soldaten und deutsche Antifaschisten von 1918.

Es gibt Strandvolleyballplätze auf dem ehemaligen Ort der Schwimmbäder der DDR -Periode. Es gibt Orte zum Klettern, Skaten, Radfahren und vielem mehr. Es gibt auch eine Vielzahl von Kinderspielplätzen, Tennisplätzen und Restaurants. Und der Park ist zum Glück 24 Stunden geöffnet.

Hier finden Sie Anweisungen.

Görlitzer Park (Kreuzberg)

Der Görlitzer Park ist einer der bekanntesten Grünflächen von Kreuzberg. Der Park enthält einen Streichelzoo, Sportanlagen, einen kleinen See und mehrere Kunstausstellungen.

Der Park selbst war ursprünglich eine Bahnlinie und einen Bahnhof, aber während des Zweiten Weltkriegs wurde er stark beschädigt. Nur einige Überreste der Tracks und Frachtschuppen können heute noch ausgestellt werden. Der Park verfügt über sanft abfallende grüne Hügel, die in den Wintermonaten liebevoll zum Rodeln genutzt werden.

Hier finden Sie Anweisungen.

Tempelhofer Park (Neukölln/Tempelhof)

Vielleicht unser Favorit in dieser Liste sowohl für seine Einzigartigkeit als auch für seine historische Bedeutung, Tempelhofer Feld ist nicht nur Berlins größter Park, sondern auch der größte offene Raum der Innenstadt der Welt.

Was ursprünglich Ackerland für Schöneberg -Landwirte war, wurde von 1722 bis 1914 zu einem militärischen Bohrgelände

Der Raum bietet einen Skatepark, einen offenen, städtischen Garten, Mini-Golf und eine Vielzahl von Sportplätzen. Der Park hat zehn Eingänge und kann von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang zugänglich gemacht werden. Für eine beruhigende Pause von der Klaustrophobie des städtischen Lebens ist der Tempelhofer Park wirklich beispiellos.

Hier finden Sie Anweisungen.

Fritz-Schloß Park (Moabit)

Dieser Park ist ein weniger bekanntes Juwel und befindet sich nördlich von Tiergarten in Moabit. Der Park umfasst eine Vielzahl von Sportanlagen wie Fußballplätzen und Tennisplätzen sowie natürlich viel sauberes offenes Gras, um in den wärmeren Monaten weiter zu lauten.

Der Park ist nach Fritz Schloß benannt, der von 1946 bis 1952 Bürgermeister des Distrikts war, bevor er 1954 leider verstarb Ein wichtiges Denkmal dem Trümmerfrauen gewidmet - die Frauen, die nach dem Krieg die Trümmer der zerstörten Stadt lösten.

Hier finden Sie Anweisungen.

Hasenheide Park (Neukölln/Kreuzberg)

Der Hasenheide Park grenzt an zwei der beliebtesten Bezirke Berlins und ist ein friedlicher Raum, der von Joggern und Wanderern gleichermaßen frequentiert ist. Der Name stammt aus seiner frühen Verwendung als Kaninchenjagdgebiet.

Erst in den 1920er Jahren wurden die ersten Pläne zur Umwandlung des Gebiets von Hasenheide in einen öffentlichen Park entwickelt, sondern zu Beginn des Zweiten Weltkriegs im Jahr 1939 war nur der östliche Abschnitt vollständig. Bis 1954 dauerte es bis 1954, bis der Hasenheide Park endlich für die Öffentlichkeit zugänglich war.

Nach dem Krieg wurden rund 700.000 Kubikmeter Trümmer in das Gelände des Parks eingebaut, um einen 22 Meter hohen Berg zu machen. Der Rixdorfer Höhedas nun nun über dem umliegenden Parkland tohrt. Ein Denkmal zum TrümmerfrauenDie Trümmerwomen von Berlin wurde am 30. April 1955 am Rixdorfer Hölhe enthüllt.

Ein alter Eiche, der Eiche, Die Jahn Oak, lebt im Südosten des Parks und wird angenommen, dass sie sich irgendwo nahe dreihundertjähriger befinden. Der Baum ist als natürliches Denkmal geschützt.

Hier finden Sie Anweisungen.

Volkspark Humboldthain (Gesundbrunnen)

Der Volkspark Humboldthain ist gleich um die Ecke unseres Hochzeitsstudios. Es ist definitiv ein Favorit von uns. Humboldthain wurde Ende des 19. Jahrhunderts eröffnet und ist ein beliebter Park für die Bewohner des inneren Ostens in Berlin und bietet eine Fülle historischer Bedeutung.

In der Höhe des Zweiten Weltkriegs wurde im Park ein Netzwerk von Bunken gebaut, das Radarsysteme und Flugabwehrwaffen versteckte. Während die meisten zerstört wurden, Flacturm III Überreste. Es ist ein ehemaliger Flugabwehr-Blockhouse-Turm am höchsten Punkt des Parks, und heutzutage genießen Sie Panoramablick auf die Stadt. In den Sommermonaten sind auch Touren durch die Einrichtung erhältlich.

Mit dem riesigen, 290.000 Quadratmeter großen Bereich finden Sie einen kleinen Wasserpark, mehrere Abenteuerspielplätze, eine Handvoll Denkmäler, einen Weinberg, eine Fülle von Sportplätzen und viele Orte für ruhige Entspannung.

Hier finden Sie Anweisungen.

Österreich Park (Charlottenburg)

Der Österreich Park befindet sich am Ufer des Spree River im westlichen Bezirk von Charlottenburg in Berlin. Der Österreich Park war eine ziemlich neue Ergänzung der Grünflächen der Stadt, die erst 2013 eröffnet wurde.

Der Park ist mit dem Spree-Side-Wanderweg verbunden, der, wenn er östlich folgt, schnell zum schönen Bar und dem Biergarten führt Caprivi.

Hier finden Sie Anweisungen.

Naturpark SüdgelAnde (Schöneberg)

Südgelennde ist ein wunderschöner Park im westlichen Bezirk Bereberg in Berlin durch eine seltsame Mischung aus verfallenen Eisenbahnen, künstlerischen Entwicklungen und Naturschutzbemühungen.

Der Park befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Eisenbahnlinien Dresden und Anhalt, die 1875 bzw. 1841 eröffnet wurden. Da die Linien geschlossen und die Spuren abgebaut wurden, hat die Natur den Raum wirklich zurückgewonnen, so dass im Park heute 366 verschiedene Arten von Farn- und Blütenpflanzen, 95 Bienenarten, 49 Arten von Vögeln, 49 verschiedene große Pilze und Bienenarten finden können Mehr als 60 gefährdete Wildtiere.

Hier finden Sie Anweisungen.

Volkspark -Wiederholung (Hochzeit)

In jeder anderen Stadt würde dies als riesiger Park angesehen, aber in Berlin ist dies nicht einmal die ersten drei auf der Größenliste. Die Volkspark -Wiederholung ist jedoch wirklich schön und gerade weit genug aus dem Zentrum heraus, dass sie eine einzigartig gelassene und entspannte Atmosphäre bietet.

Die Wiederaufnahme wurde in einer Gletscherlandschaft erzeugt, die sich aus wechselnden Sanddünen und einem Gletschermolrog bestand. In das Design des Parks wurde der Gletschertrog in eine Kette von drei Seen umgebaut: die Möwensee, Die Sperlingssee und ein kleinerer Entenpool. Der Park verfügt über eine Reihe von Spielplätzen, Sportfeldern, Restaurants, Sonnenbaden, einem Strand und einer historischen Open-Air-Bühne.

Hier finden Sie Anweisungen.

Volkspark Prenzlauer Berg (Prenzlauer Berg/Pankow)

Wie bei anderen Berliner Parks wurde das Gelände des Volksparks Prenzlauer Berg größtenteils durch das Ablagerungen von Trümmern gebildet, die aus dem Zweiten Weltkrieg übrig geblieben waren. Zuvor bestand das Gebiet aus einer kleinen Dorfkolonie, Zuteilungsgärten und Marktständen.

Sobald in Friedrichshain, Teufelsberg oder Gesundbrunnen kein Platz mehr gab, um Schutt in Friedrichshain, Teufelsberg oder Gesundbrunnen zu deponieren, wurde dieser Bereich ausgewählt, um den Rest abzuwerfen. So wurde 1963 der Raum geklärt und fünfzehn Millionen Kubikmeter Trümmer aus zerstörten Gebäuden wurden eingetragen.

Die zentrale Attraktion und der höchste Punkt des Parks sind jetzt die Trümmerberg Summit - Ausschließlich aus den Trümmern erstellt, die Alexanderplatz umgaben. Der Gipfel ist einer der höchsten Punkte in Berlin und bietet folglich einen unglaublichen Blick auf die Stadt. Seitdem blühte der Park dank der Nachpflanzungsbemühungen auf den Trümmern auf. 57 Vogelarten sind jetzt zusammen mit einer Reihe anderer Wildtiere und Pflanzenarten zu finden.

Hier finden Sie Anweisungen.

--

Worte von Ewan Waddell.

Dataprotection
(ClOSE)

Wenn Sie auf "alle Cookies akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation der Website zu verbessern, die Nutzung von Site zu analysieren und unsere Marketingbemühungen zu unterstützen.

Accept